Ein heiteres Landleben

LandGang Ausgabe 2016/4, Seite 58-65, von Alexandra Brosowski

Ein heiteres Landleben

Aus einem alten, verschachtelten Bauernhaus in Enkendorf am Pohlsee schuf Kerrin Voges für ihre Familie ein verwunschenes, kreatives Zuhause unterm Reetdach mit eigenem Atelier und Paradiesgarten.

Wenn Kerrin Voges von ihrem persönlichen Paradies spricht, bringt sie es simpel und überzeugend auf den Punkt: „Das ist ein wunderbar heiterer Ort!“ Sie hat die Verwandlung des Anwesens vor 15 Jahren angeschoben und aktiv begleitet. Viel Arbeit und noch mehr Liebe stecken in diesem Zeitabschnitt. Die Heiterkeit, von der sie spricht, schwingt sich über den Besucher wie ein leichtes Seidentuch, sobald er die Gartenpforte durchschritten hat.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Henrik Matzen