Farbenfrohes Landvergnügen

Ausgabe 2017/3 · Erschienen am 09.05.2017

Farbenfrohes Landvergnügen

Mai - Juni

Blick in die Ausgabe Ausgabe nachbestellen

Zurück zur Ausgabenübersicht

Inhaltsverzeichnis

Gartenfreuden

Prachtvolles Rosenparadies

Prachtvolles Rosenparadies

Seite 12-18 · von Katharina Boeddeker

Im Juni ist Hochzeit auf dem Margaretenhof in Stolk. Duft und Farbe vermählen sich dann im Garten von Margret und Klaus Krause zu einer berauschenden Symphonie des Überschwangs, des Reichtums und der Opulenz an Duft und Farben.

Weiterlesen »

Pflanzenporträt: Die Dünenrose

Pflanzenporträt: Die Dünenrose

Seite 20-21 · von Anke Pipke

Bis in den Juni zeigt ein typisches Gewächs aus Schleswig-Holstein seine zarten weißen Blüten. Die Dünenrose, die an der Nordsee ihre Heimat hat, aber immer weniger verbreitet ist. Die Hoyer Baumschulen in Bullenkuhlen sorgt dafür, dass sie uns nicht verloren geht. Hier wird die rosa pimpinellifolia vermehrt.

Weiterlesen »

Handgemacht

Blüten & Blätter

Blüten & Blätter

Seite 28-35 · von Alexandra Brosowski

Wohin man auch schaut, alles blüht und strahlt im Garten, auf den Wiesen und Feldern. So schön, dass man es für immer festhalten möchte. Wir greifen die alte Idee des Blumenpressens auf und zeigen, wie man heute daraus wunderschöne florale Objekte gestalten kann.

Weiterlesen »

Kunstvolles Kordelporzellan

Kunstvolles Kordelporzellan

Seite 36-41 · von Susanne Hansen

In einem 350 Jahre alten Bauernhaus in Ratzbek nahe Lübeck bewahrt die Peter-Siemssen-Stiftung edle künstlerische Keramiken ihres gleichnamigen Sammlers. Inmitten der Kostbarkeiten aus aller Welt kreiert Silke Decker ganz besonders filigrane Objekte – das Kordelporzellan.

Weiterlesen »

Die neue Mai-Juni Ausgabe!

Die neue Mai-Juni Ausgabe!

Seite . · von Landküche

 

Wohnen auf dem Lande

Ein Hofidyll zum Abtauchen

Ein Hofidyll zum Abtauchen

Seite 54-58 · von Anke Pipke

Hoch im Norden, nicht weit von den Küsten, hat Ute Wriedt in den Ställen des Hofs Noerreheede eine charmante Unterkunft für Menschen geschaffen, die das Land und das Ländliche in Schleswig-Holstein lieben und mit gutem Gewissen urlauben wollen.

Weiterlesen »

Im Landhaus der Malerin

Im Landhaus der Malerin

Seite 70 · von Merle Primke

Die Künstlerin Elke Reuter lebt ihren Traum. Sie wohnt und arbeitet in einer weißen Reetdachkate in Wesseln in Dithmarschen. Ihr Paradies, ganz nah der Nordsee, wo Glitzerschuhe mit Gummistiefeln herrlich harmonieren.

Weiterlesen »

Landküche

Einfach besonders

Einfach besonders

Seite 42-48 · von Anja Werner

So gut schmeckt Nordfriesland. Lamm, Rind, Spargel, frische Kräuter und andere hochwertige Produkte aus der Region hat der junge Küchenchef des Restaurants Aquarium Jan Boddenberg zu einem frühsommerlichen Menü verarbeitet.

Weiterlesen »

Unterm Hollerbusch

Unterm Hollerbusch

Seite 50-53 · von Alexandra Brosowski

Ein weißes Blütenmeer und ein würziger Duft: Jetzt ist die Erntezeit für Holunderdolden auf dem Holunderhof Helle in Thumby.

Weiterlesen »

Nordisch natürlich

Salzwiesen – Wildnis zwischen Watt und Deich

Salzwiesen – Wildnis zwischen Watt und Deich

Seite 76-80 · von Anja Werner

Salzwiesen gehören weder zum Land noch zum Meer, denn mal hat das Meer, mal das Land die Oberhand über diesen faszinierenden Grenzbereich an unserer Nordseeküste. Es ist ein extremer Lebensraum aus Sand, Watt, Meer und Salz, der dem Körper und der Seele gut tut. Und der seine Schönheit oft erst auf den zweiten Blick entfaltet.

Weiterlesen »

Wo seltene Tiere sich sauwohl fühlen

Wo seltene Tiere sich sauwohl fühlen

Seite 82-85 · von Jana Walther

Der Tierpark Arche Warder in der Nähe des Westensees ist ein lebendiges Museum mit ungewöhnlichen Lebewesen. Und in Europa einzigartig, denn nirgendwo sonst gibt es so viele alte Haus- und Nutztierrassen an einem Ort.

Weiterlesen »

Übers Land

Unterwegs in Eckernförde

Unterwegs in Eckernförde

Seite 66-73 · von Janne Schikorr

In Eckernförde kann man an unterschiedlichen Stellen Fisch genießen: an den Fischbrötchenständen, am Hafen und natürlich in den zahlreichen Restaurants. Es ist spürbar, dass mit der Fischerei eine weit zurück reichende Tradition verbunden ist, die in Eckernförde heute noch vielerorts entdeckt werden kann – und erlebt!

Weiterlesen »

Historisches Kleinod: Die Schifferkirche in Arnis

Historisches Kleinod: Die Schifferkirche in Arnis

Seite 86-89 · von Julia Boecker

Hübsch, verträumt, idyllisch: So lässt sich das 1667 von Fischern und Seeleuten gegründete Arnis beschreiben. Das gleiche gilt für die Schifferkirche, die dort als eines der ersten Gebäude errichtet und 1673 geweiht wurde.

Weiterlesen »