Unterwegs in Eckernförde

LandGang Ausgabe 2017/3, Seite 66-73, von Janne Schikorr

Unterwegs in Eckernförde

In Eckernförde kann man an unterschiedlichen Stellen Fisch genießen: an den Fischbrötchenständen, am Hafen und natürlich in den zahlreichen Restaurants. Es ist spürbar, dass mit der Fischerei eine weit zurück reichende Tradition verbunden ist, die in Eckernförde heute noch vielerorts entdeckt werden kann – und erlebt!

Die Heimatstadt der »Echten Kieler Sprotte« ist ein beliebtes Ferienziel. Die Nähe zum Wasser, verbunden mit der Besinnung auf die Geschichte der einst größten Fischerstadt an der Ostsee, kommt gut an bei den Urlaubern. Doch was hat die Stadt Kiel eigentlich mit der bekanntesten Eckernförder Fischspezialität zu tun? Wir waren zu Besuch an der Ostsee und haben uns von zwei waschechten Fischersnuuten aufklären lassen. Es geht mit Fischer Fiete und Opsteekfru Stine »dörch dat ole Eckernför«.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Michael Staudt