Die fünf Stars des Wattenmeers

LandGang Ausgabe 2017/4, Seite 106-110, von Anja Werner

Die fünf Stars des Wattenmeers

Was Löwe, Elefant, Nashorn, Leopard und Büffel für die Serengeti sind, sind Seehund, Schweinswal, Kegelrobbe, Seeadler und Stör für das Wattenmeer: Die »Big Five« der Nordsee, die immer mehr Urlauber für das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer begeistern und dort im geschützten Nationalpark leben.

Es gibt durchaus Parallelen zwischen der Serengeti und dem Wattenmeer. Beide zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe, unter beiden „Big Fives“ finden sich Großtiere, die das öffentliche Bild einmaliger Lebensräume prägen und zum Teil vom Aussterben bedroht sind oder waren. Im Wattenmeer gilt dies besonders für den Stör. Ende der 60er Jahre wurden die letzten dieser kapitalen Fische aus der Untereider gefischt. Seitdem ist der Stör an der Nordsee verschwunden. Lebendige Exemplare können nur noch im Multimar Wattforum beobachtet werden.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Martin Stock / Leander Khil