Märchenhaft lecker: Weiße Erdbeeren

LandGang Ausgabe 2017/4, Seite 62-65, von Anne Hintz

Märchenhaft lecker: Weiße Erdbeeren

Sie sind weiß, schmecken säuerlich zitronig, ein wenig nach Ananas und sind jetzt reif. Die Rede ist von Erdbeeren. Erdbeeren? Ja, richtig gelesen! Die besondere Sorte, die Snow White heißt, wird auf dem Hornbrooker Hof in Nehms im Kreis Segeberg angebaut.

Lena Goldnick, die Juniorchefin des Betriebes, ist an diesem Morgen auf einem der idyllisch am See gelegenen Erdbeerfeldern unterwegs. Denn auch wenn die süßen Beeren am besten in der Sonne reifen, geerntet werden sie möglichst im ersten Morgentau. Im wahrsten Sinne des Wortes: taufrisch. Um bei den verschiedenen Sorten, die auf insgesamt rund 30 Hektar wachsen, den perfekten Reifegrad abzupassen, sind viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung gefragt.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Henrik Matzen