Pflanzenporträt: Schönheit im Bauerngarten

LandGang Ausgabe 2018/4, Seite 20-22, von Svenja Schwedtke

Pflanzenporträt: Schönheit im Bauerngarten

Stockrosen, Bartnelken und Vergissmeinnicht – wer jetzt solche Blütenschätze in seinem Garten vermisst, kann in diesem Sommer noch aktiv werden. Denn es handelt sich um die sogenannten »Zweijährigen«. Blumen, die jetzt ausgesät werden, um im kommenden Jahr prächtig zu blühen.

 

Stockrosen kommen willig aus ihrer eigenen Saat wieder. Auch können sie gut als Samen von Nachbar zu Nachbar weitergegeben werden. Die daraus wachsenden Pflanzen sind in den meisten Fällen rosa, weiß oder gelb und einfach blühend. Es gibt jedoch auch ganz dunkelrote, fast schwarze Sorten und auch welche mit dicht gefüllten Blüten. Der Standort für Stockrosen sollte auf alle Fälle sonnig sein.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis