Die Haselmaus

LandGang Ausgabe 2018/5, Seite 118-120, von Sönke Hauschild

Die Haselmaus

Flink und schläfrig, niedlich und schützenswert – von der Maus, die in Wahrheit gar keine Maus ist und sich in Schleswig-Holsteins wilden Hecken tummelt.

Wenn alles schläft, läuft die Haselmaus zur Höchstform auf und geht auf die Suche nach ihrer namensgebenden Lieblingsspeise: der Haselnuss. Verborgen im Gebüsch könnte man es also schmatzen hören. Denn in diesen Tagen, im beginnenden Herbst, frisst sich der Winzling mit fettreichen Fundstücken wie Eicheln, Bucheckern, Kastanien und der erwähnten Haselnuss kugelrund.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: shutterstock