Langsamzeit auf Eiderstedt

LandGang Ausgabe 2018/6, Seite 92-98, von Alexandra Brosowski

Langsamzeit auf Eiderstedt

Jetzt beginnt auf der nordfriesischen Halbinsel die Zeit für alle, die es gerne ruhiger angehen. Natur- und Kulturgenuss inmitten einer malerischen Kulisse tun Körper, Geist und Seele gut.

 

Die Tage werden kürzer und es legt sich eine ganz besondere Stimmung wie eine wohlige Decke über das Halb-Eiland: Eiderstedt entschleunigt. Man findet Zeit zum Innehalten, Verweilen bei Punsch und Kerzenschein zu urigen Adventsmärkten, in kleinen Cafés oder bei einem Spaziergang durch die malerische Landschaft mit Blick auf maritime Idylle: im frühen Dunkel strahlt das Leuchtfeuer von Westerhever weit hinaus aufs Meer. Und auch in dieser Jahreszeit werden passionierte Sammler auf einer Wanderung entlang des kilometerweiten Sandstrandes vor St. Peter-Ording bestimmt fündig.

 

 

Zurück zum Inhaltsverzeichnis