Glückliche Galloways

LandGang Ausgabe 2019/1, Seite 88-93, von Jana Schmidt

Glückliche Galloways

Im Stiftungsland stehen die Robust-Rinder das ganze Jahr über auf den Weiden. Auch im Winter fühlen sie sich draußen wohl und leisten einen wertvollen Beitrag zum Naturschutz.

Die Natur hat in den vergangenen Monaten geruht. Januar und Februar decken die Wiesen und Weiden, Felder und Wälder mit einer schützenden Schneeschicht zu, verschließen die Seen und Teiche mit einer eisigen Pforte und tauchen das ganze Land in dieses edle Weiß. Wagen wir uns dann hinaus zum Durchlüften, Durchatmen und Durchfrieren, treffen wir hier und da in Schleswig-Holstein auf die beeindruckenden zotteligen Vierbeiner mit dem lockigen Fell und den braunen treuen Knopfaugen oder wir begegnen ihren wiehernden wilden Freunden mit der langen dunklen Mähne. Die Rede ist von Robust-Rindern, also Galloways und Highlands, und Wildpferden, Exmoor-Ponys und Koniks. Sie sind echte Draußen-Liebhaber.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Michael Staudt