Heimatkost - Löwenzahn, die Nordfriesenblume

LandGang Ausgabe 2019/2, Seite 84-87, von Marion Wick

Heimatkost - Löwenzahn, die Nordfriesenblume

Kuhblume wird sie auch genannt und ist mit ihren kräftigen gelben Blüten ein gern gesehener Vorbote für Frühjahr und Sommer. Löwenzahn ist ein anpassungsstarkes Wunderpflänzchen und lässt sich in der Küche über das ganze Jahr köstlich verwerten.

Wenn man Ende April durch die nordfriesische Marsch fährt, kann man es eindrucksvoll sehen: Die Marschweiden sind durchsetzt mit blühendem Löwenzahn. Allerorten leuchten die kleinen gelben Sonnen im satten Grün und künden vom Ende der Zeit des »Stormgebruses«. Der Winter ist vorbei, der Frühling zieht ein. Und anstelle des Möwengeschreis hört man nun den Gesang der Feldlerchen durch die Köge schallen. Nicht nur für die Seele bringt die gelbe Nordfriesenblume die Frühlingsfrische. Passend zur Jahreszeit der Frühjahrsmüdigkeit und Frühjahrskuren bietet sie allerlei Möglichkeiten, den Wintermuff auch aus dem Körper auszutreiben, wenn man sie jetzt in der Küche zum Einsatz bringt, wo sie auch zu anderen Jahreszeiten durchaus einige Qualitäten hat.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Marcus Dewanger