Lübeck: Kunst trifft Kulinarik

LandGang Ausgabe 2019/5, Seite 130-134, von Karin Lubowski

Lübeck: Kunst trifft Kulinarik

Lübeck ist ein Klassiker unter den sehenswerten Städten – und für Besucher wie für Einheimische voller kultureller Geheimnisse. Wir haben uns mit der Lübecker Künstlerin Sylvia Rüggeberg auf Spurensuche begeben.

Die Hansestadt ist 876 Jahre alt und hat unzählige Geschichten angesammelt; etliche von denen spiegeln sich im Stadtbild mit den sieben Türmen und dem seit der Gründung erkennbaren Grundriss. Deshalb vor allem hat das Welterbe-Komitee der UNESCO 1987 nahezu den gesamten Altstadtbereich zum Welterbe erklärt. Lübeck ist ein Dorado für Geschichts- und Archäologie-Interessierte. Aber dass man hier für moderne Belange nicht einfach so mit dem Spaten im Erdreich wühlen darf, erstaunt Sylvia Rüggeberg doch. Sie, Lübeckerin seit gerade einmal anderthalb Jahren, steht auf dem Areal des 2015 eröffneten Europäischen Hansemuseums. Zwar ist für diesen jüngsten der Lübecker Museumsbauten eigentlich jeder Quadratzentimeter Boden untersucht, aber als der ehemalige Gefängnishof jetzt eine Laterne bekommen sollte, mussten die Archäologen vorsichtshalber doch wieder ran: Niemand ist in dieser Stadt sicher vor unentdeckten historischen Schätzen.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Michael Ruff