Kalte Gurkensuppe mit Nordseekrabben

04. Juli 2017, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

 

Gurkensuppe

  • 4 Gurken 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Prise weißer Pfeffer 
  • 1 Prise Zucker 
  • 1 EL Verjus 
  • 1 glatter Petersilienzweig
  • 1 Basilikumzweig
  • 200 g Schmand 
  • etwas Muskatnuss, gerieben
  • ½ Limette, Saft
  • 200 g Nordseekrabben 
  • etwas Butter 

Anrichten

  • 4 Gläser 
  • 4 Dillzweige 

 

Zubereitung

Gurkensuppe

Zu Beginn die Gurken waschen, die Enden abschneiden und den Rest in walnussgroße Stücke schneiden. Die Stücke mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Verjus würzen. Die Petersilie und das Basilikum fein hacken. Den Schmand mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Limettensaft und den gehackten Kräutern vermengen und glatt rühren. Die Krabben in einer Pfanne mit etwas Butter erhitzen und anschließend auf den Schmand geben. 

Anrichten

Die Suppe in vier Gläser verteilen. Mit einem Löffel den Schmand mit den Krabben auf die Suppe geben. Abschließend mit Dillzweigen garnieren.