Klare Spargel-Kartoffel-Suppe mit Salat vom grünen Spargel, Kartoffelstroh und konfierter Tomate

08. Mai 2018, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

 

 

Konfierte Tomaten

  • 12 Cherrytomaten
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Thymian
  • 3 Knoblauchzehen

Klare Spargel-Kartoffel-Suppe

  • 500 g Suppenspargel oder Bruchware 
  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • 1 l Wasser 
  • 1 EL Butter 
  • 1 Spritzer Zitronensaft 
  • je 1 Prise Salz und Zucker
  • je 1 TL Majoran, Thymian und Rosmarin
  • 1 Bund Suppengrün 
  • etwas trockener Weißwein 

Kartoffelstroh

 

 

  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • Fett zum Frittieren
  • etwas Küchenpapier
  • Salz

Spargelsalat

  • 500 g grüner Spargel
  • Salz, Pfeffer 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • ½ Zitrone, Saft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker  
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Dijonsenf
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung 

Konfierte Tomaten

Die Tomaten häuten und mit Olivenöl, Salz und Zucker bestreuen. Die Rosmarin- und Thymianzweige sowie grob gehackten Knoblauch auf ein Backblech verteilen. Darauf die Tomaten setzen und im Ofen bei 100 °C Umluft etwa 3 - 5 Stunden konfieren. 

Klare Spargel-Kartoffel-Suppe

Den Spargel und die Kartoffeln schälen und in feine Stücke schneiden. Die Spargelschale nicht wegwerfen. In einem hohen Topf das Wasser mit Butter, Zitronensaft, Salz, Zucker und Kräutern zum Kochen bringen. Den Spargel und das Suppengrün zufügen und etwa 10 Minuten kochen lassen. Den Spargel aus dem Sud nehmen und nun die beiseitegelegten Schalen etwa 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend abgießen und dabei den Sud auffangen. Darin die Kartoffeln und die kleinen Spargelstücke 15 - 20 Minuten leicht köcheln lassen. Nach Belieben mit Wein verfeinern.

Kartoffelstroh

Die Kartoffeln schälen, waschen, und mit dem Spiralschneider in dünne Nudeln schneiden. Die Fäden sorgfältig trocken tupfen. Das Fett auf etwa 180 °C erhitzen und die Kartoffelfäden darin portionsweise knusprig ausbacken. Das fertig gebackene Kartoffelstroh mit der Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier
abtropfen lassen. Vorm Servieren leicht salzen.

Spargelsalat

Den Spargel waschen. Die Enden lang genug kappen und die Stangen in sehr kleine Stücke schneiden. In einem Topf mit gesalzenem Wasser und halbierten Knoblauchzehen rund 1 Minute bissfest kochen. Anschließend abgießen. Aus den restlichen Zutaten, bis auf die Frühlingszwiebeln, eine Marinade anrühren und diese zum Spargel geben. Dabei die mitgekochten Knoblauchzehen nicht entfernen. Über Nacht oder mehrere Stunden ziehen lassen. Etwa 2 Stunden vor dem Servieren den Knoblauch entfernen. Die Frühlingszwiebeln schneiden und zum Salat geben.

Anrichten

Die Suppe auf vier tiefe Teller verteilen und mit Kartoffelstroh und konfierten Tomaten dekorieren. Zur Suppe den Spargelsalat reichen.