Matjestatar auf Gemüse-Kartoffelrösti mit Dillschmand

08. Mai 2018, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

 

Matjestatar

  • 250 g Matjesfilet
  • 1 säuerlicher Apfel, z. B. Boskop
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Zitrone, Saft 
  • 1 TL mittelscharfer Senf 
  • Salz, Pfeffer 
  • 4 TL Rapsöl 

Kartoffelrösti

  • 4 Kartoffeln 
  • 2 rote Möhren 
  • 1 Zucchini 
  • 1 Zwiebel 
  • 2 EL Mehl 
  • Salz, Pfeffer 
  • 1 TL Thymianblätter 
  • 3 EL Butterschmalz 

Dillschmand

  • ½ Bund Dill 
  • 150 g Schmand
  • ½ Zitrone, Saft
  • Salz, Pfeffer

Hippe zur Dekoration

  • 120 ml Wasser
  • 100 ml Öl
  • 20 g Mehl

Anrichten

  • ½ Schale Rote-Bete-Sprossen
  • ein paar Dillspitzen

 

 

Zubereitung 

Matjestatar

Die Filets und den Apfel in sehr kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein schneiden, dann alles vermengen. Zitronensaft, Senf, Salz und Pfeffer in einer separaten Schüssel miteinander verrühren und danach das Öl dazugeben. Das Dressing zu den anderen Zutaten geben und alles kräftig durchrühren. 

Kartoffelrösti

Die Kartoffeln schälen. Die Möhren putzen und schälen. Die Zucchini waschen, trocknen und putzen. Die Zwiebel schälen. Alles mit einer Reibe raspeln und in einer Schüssel miteinander vermengen. Das Mehl untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Thymianblättchen waschen, trocken tupfen und zum Gemüse geben. Aus der Masse‚ 6 - 8 Rösti formen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Rösti darin knusprig goldbraun braten. 

Dillschmand

Den Dill fein hacken. Mit Schmand, Zitronensaft in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hippe zur Dekoration

Die Zutaten verrühren und mit Schwung (schnell) in eine heiße Pfanne geben, sodass die Maße stark Blasen schlägt, bis das Wasser verdampft ist und die Hippe goldbraun ist.

Anrichten

Je einen Rösti mittig auf den Teller anrichten und darauf etwas Tatar streichen. Dann einen weiteren Rösti aufsetzen und eine zweite Schicht Tatar daraufgeben. Die Hippe aufsetzen. Nach Belieben mit Rote-Bete-Sprossen und Dillspitzen garnieren. Dazu den Dillschmand reichen.