Minz Panna Cotta mit Blaubeeren

07. Juli 2015, Rezepte,

 

Zutaten (für zwei Portionen)

  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 Stiele Minze mit schönen Minzblättern
  • 2 Blatt Gelatine
  • 30 g Zucker
  • Zutaten für die Blaubeeren
  • 30 g Zucker
  • 200 g Blaubeeren
  • ¼ Vanilleschote
  • 50 ml Blaubeersaft

Zubereitung Panna Cotta

Am Vortag die beiden Minzstiele in der Sahne einlegen, die Sahne nimmt das Aroma der Minze auf. Minzsahne und Zucker werden gemeinsam aufgekocht. Danach die Mischung noch einige Minuten auf niedriger Flamme weiter köcheln oder auf der kalten Platte ziehen lassen. Vorsicht: Beim Kochen muss immerzu gerührt werden, damit die Sahne nicht anbrennt. Nach dem Kochvorgang wird der Mischung Gelatine beigegeben. Dafür die Blattgelatine in kaltem Wasser einweichen und einen Wärmeausgleich herstellen. Die heiße Mischung wird in kleine Gläser abgefüllt. Oder so wie ich es gerne mache in ein etwas größeres Gefäß, damit man die Panna Cotta später ausstechen und schön auf einem Teller anrichten kann. Die Panna Cotta sollte mindestens sechs Stunden gekühlt stehen.

Zubereitung Blaubeeren

Zucker in einem Topf leicht karamellisieren, restliche Zutaten dazu geben. Einige Blaubeeren aufbewahren und unter ständigen Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschotte herausnehmen und alles mit einem Pürierstab mixen. Die Blaubeersoße noch einmal bei schwacher Hitze einreduzieren lassen, bis man eine schöne Konsistenz hat. Zum Auskühlen vom Herd nehmen. Nach Belieben die Panna Cotta in einem Glas oder auf einem Teller anrichten, mit der Blaubeersoße und mit den übrig gelassenen Blaubeeren garnieren und genießen.