Pizza mit gebeiztem Wildlaschs und Wasabi-Mayonnaise

09. Januar 2018, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

 

Pizzateig

  • ½ Hefewürfel
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Weizenmehl 
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Gebeizter Wildlachs

  • 500 g Wildlachs im Stück 
  • 2 Bio-Zitronen 
  • 1 Bio-Orange  
  • 15 g Meersalz, grob
  • 15 g Dill, gehackt
  • 10 g Zucker

Wasabi-Mayonnaise

  • 1 Ei 
  • 120 ml Öl 
  • 5 g Salz 
  • ½ Bio-Zitrone, Saft und Abrieb 
  • 2 EL Wasabi-Paste 
  • 1 EL Reiswein (Mirin)

Fertigstellen

  • etwas Mehl 
  • 150 g Mozzarella, gestiftet
  • 1 säuerlicher Apfel (z.B. Boskop)
  • 1 kleine Aubergine

Außerdem

  • Frischhaltefolie

 

Zubereitung

Pizzateig
Damit der Teig später schön luftig und kross wird, sollte man ihn am besten einen Tag vorher zubereiten. Die Hefe für den Pizzateig in das lauwarme Wasser bröckeln und unter Rühren darin auflösen. Das Mehl zusammen mit dem Salz in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Hefewasser in die Mulde geben. Nach und nach mit dem Mehl vom Rand zu einem Teig verkneten. Zum Schluss das Olivenöl hinzufügen und nochmals durchkneten, bis er geschmeidig und locker ist. Den Teig 24 Stunden gehen lassen.

Gebeizter Wildlachs 
Den Fisch auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Blech legen. Die Zitrone und Orange in Scheiben schneiden. Alle weiteren Zutaten in einer  Schüssel zu einer Beize vermengen und mit dieser den Lachs einreiben. Die Fruchtscheiben auf den Fisch legen und alles mit Frischhaltefolie abdecken. Den Fisch für 24 Stunden kaltstellen. Danach die Beize abspülen. Nun ist der Lachs verzehrbereit.

Wasabi-Mayonnaise
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab bei mittlerer Stufe solange pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Bei der Zubereitung ist wichtig, dass Zimmertemperaturen herrschen. Ist es zu kalt, verbinden sich die Zutaten nicht richtig und es entsteht eine breiige Mayonnaise.

Fertigstellen 
Aus dem Pizzateig vier gleichgroße Kugeln portionieren und diese auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Den Apfel und die Aubergine in dünne Scheiben schneiden. Den Boden mit der Mayonnaise bestreichen und Mozzarella darüber verteilen. Bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Währenddessen vom Lachs dünne Scheiben abschneiden und diese auf den fertig gebackenen Pizzen verteilen.