Rindertatar von der Holsteiner Färse mit Weißbrot, Kapern und Sardellen

04. Juli 2017, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

Marinade

  • 1 Gewürzgurke 
  • 1 Schalotte 
  • 80 g Ketchup 
  • 80 g Kapern 
  • 10 ml Gewürzgurkensud 
  • 1 TL Senf 
  • 1 Prise Salz 
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer 
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Olivenöl

Rindertatar

  • 360 g Rinderfilet
  • etwas Meersalz
  • etwas Pfeffer

Fertigstellen

  • 1 Servierring
  • 8 Sardellen
  • 8 Zahnstocher
  • Kapern
  • Kräuter nach Wahl
  • etwas Weißbrot
  • etwas Butter

 

Zubereitung 

Marinade

Die Gewürzgurke und die Schalotte klein schneiden. Die Stücke mit allen weiteren Zutaten in einer Schüssel vermengen. Zum Schluss das Olivenöl unter die Marinade rühren.

Rindertatar

Das Rinderfilet sehr fein hacken. Anschließend mit der Marinade vermengen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Fertigstellen

Das Tatar portionsweise in den Servierring füllen und auf vier Teller verteilen. Die Sardellen aufdrehen, mit einem Zahnstocher fixieren und auf die Teller drapieren. Mit Kapern und Kräutern garnieren. Zum Gericht kann getoastetes Weißbrot mit Butter gereicht werden.