Stephanies Mürbeteig Tartelettes mit Brombeeren

31. August 2015, Rezepte,

 

Zutaten für den Mürbeteig:

  • 60 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. frische Vanille
  • 1 Spr. Zitrone

Zutaten für die Vanillecrème:

  • 300 ml Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Eigelb
  • 45 g Stärkemehl
  • 200 ml kalte Milch

Zutaten für den Belag:

  • 500 g Brombeeren
  • frische Minze
  • Außerdem:
  • 12 Tartelette-Förmchen
  • Frischhaltefolie
  • Spritzbeutel

Zubereitung

Zucker, Butter, Mehl und Ei mit Salz, Vanille und Zitrone zu einem festen Teig verkneten. Den Teig mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend dünn ausrollen und in Tartelette-Förmchen mit circa 7 cm Durchmesser legen. Den Boden dabei mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Tartelettes bei 180 °C etwa 10 bis 15 Minuten goldbraun backen und anschließend abkühlen lassen. Den kalten Mürbeteig vorsichtig aus der Form lösen.

Für die Vanillecrème 300 ml Milch und den Zucker aufkochen. Salz und die der Länge nach halbierte Vanilleschote dazugeben. Umrühren. Parallel das Eigelb mit dem Stärkemehl und der kalten Milch verquirlen und unter ständigem Rühren in die heiße Milchmasse auf dem Herd geben. Noch einmal aufkochen lassen. Sobald die Masse Blasen wirft, vom Herd nehmen, dabei kräftig durchrühren. Die Vanillecrème abkühlen lassen. Frischhaltefolie auf der heißen Masse verhindert, dass sich eine unangenehme Haut bildet. Die Crème mit einem Spritzbeutel in die Mürbeteig-Tartelettes füllen. Mit frischen Brombeeren belegen und mit kleinen Minze-Blättchen garnieren. Je nach Jahreszeit eignen sich für das Rezept auch alle anderen Beerensorten.