Oh, wie schön: Ostern!

Ausgabe 2012/01 · Erschienen am 06.03.2012

Oh, wie schön: Ostern!

März/April 2012

Blick in die Ausgabe Ausgabe nachbestellen

Zurück zur Ausgabenübersicht

Inhaltsverzeichnis

Gartenfreuden

Grünes Paradies auf dem Lande

Grünes Paradies auf dem Lande

Seite 22-26 · von Anke Pipke

Kommen Sie mit in das Gartenparadies von Fenna R. Graf. Sie hat sich einen der schönsten Gärten in Schleswig-Holstein geschaffen. Auf ihrem Gehöft Sprangsrade vor den Toren Aschebergs ist der 10 000 Quadratmeter große Gartentraum ihre Leidenschaft und Lebensaufgabe.

Weiterlesen »

Freude im Frühlingsgarten

Freude im Frühlingsgarten

Seite 28-30 · von Dorthe Arendt

Der März ist da und mit ihm kommt endlich wieder Farbe ins Beet. Denken Sie nicht nur daran, was alles zu tun ist, sondern genießen Sie auch diese Zeit, die die Lebensgeister weckt.

Weiterlesen »

Blume des Monats: Die Osterglocke

Blume des Monats: Die Osterglocke

Seite 32 · von Dorthe Arendt

Wenn die Osterglocke läutet, ist der Frühling nicht mehr fern. Die gelbe Narzisse ist ein untrügliches Zeichen: Das neue Gartenjahr hat begonnen.

Weiterlesen »

Handgemacht

Häschen in der Stube

Häschen in der Stube

Seite 36-41 · von Sonja Mrowietz

Wir freuen uns auf den Frühling und auf Ostern. Sie auch? Dann haben Sie sicherlich Freude an unseren schönen Sachen zum Basteln, Backen und Dekorieren.

Weiterlesen »

Echte Maßarbeit

Echte Maßarbeit

Seite 42-44 · von Michael Stitz

Heinrich Heissing kleidet Schleswig-Holsteins Landmänner ein – und viele andere Männer, die gute Stoffe und englische Schnitte mögen.

Weiterlesen »

Gaekkebrev

Gaekkebrev

Seite 46-50 · von Anke Pipke

In Dänemark, unserem Nachbarn im Norden, gibt es eine uralte österliche Tradition. Ihr Name ist Gækkebrev, was übersetzt so viel heißt wie „Narrenbrief“. Dabei wird für einen lieben Menschen gebastelt und gedichtet.

Weiterlesen »

Wohnen auf dem Lande

Stolze Landeier

Stolze Landeier

Seite 52-54 · von Silke Bromm-Krieger

Alexandra und Harald Nowak leben auf einem der schönsten Höfe in Schleswig-Holstein: der Braaskate in Goltoft an der Schlei.

Weiterlesen »

Landküche

Löwenzahn – zart und kräftig

Löwenzahn – zart und kräftig

Seite 56-59 · von Anja Werner

Für manche Gartenmenschen ist der Löwenzahn einfach nur ein Unkraut. Dabei ist er ein vorzügliches Heil- und Küchenkraut.

Weiterlesen »

Lamm liebt Käse

Lamm liebt Käse

Seite 60-67 · von Anja Werner

Ohne Lamm geht es nicht – schon gar nicht in der Osterküche von LandFrau Wiebke Sibbers-Brümmer in Reußenköge.

Weiterlesen »

Nordisch natürlich

Möwenland

Möwenland

Seite 69-74 · von Anke Pipke

Möwen - an Nord- und Ostsee möchten wir sie nicht missen, sie sind ein Wahrzeichen für unser schönes Land zwischen den Meeren. Und wer die eleganten Vögel mit dem weißen Flaum nur lästig findet, sollte vielleicht mehr über sie wissen.

Weiterlesen »

Die Osterlämmer sind da!

Die Osterlämmer sind da!

Seite 82-87 · von Sönke Hauschild

Küstenschützer, Wolllieferanten oder leckere Delikatesse – die Lämmer an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sind vieles. Vor allem aber bezaubernd!

Weiterlesen »

Übers Land

Dorfgeschichte aus Keitum

Dorfgeschichte aus Keitum

Seite 88-90 · von Anja Werner

Keitum, das kleine Juwel am Watt, war einst Wohnort der Kapitäne und hat heute an vielen Ecken dramatische Geschichten zu erzählen.

Weiterlesen »

Unsere schönsten Landgasthöfe: Zauberhaft historisch

Unsere schönsten Landgasthöfe: Zauberhaft historisch

Seite 92-93 · von Michael Stitz

Hier kann man die Zeit vergessen, aber nicht das gute Essen. Wir waren im historischen Gasthaus „Zum Krug“ in Schobüll.

Weiterlesen »