Herbstliche Harmonie

LandGang Ausgabe , Seite 16-22, von Katharina Boeddeker

Herbstliche Harmonie

Idyllisch am Rand von Plön liegt der schmale und lange Garten von Marion Heine, den die Gartengestalterin auch im Herbst gekonnt in Szene setzt.

Mild und warm liegt das Sonnenlicht über dem Garten und lässt ihn in seinen prachtvollen Septemberfarben leuchten. Lilablaue Herbstastern und pinkfarbene Storchenschnabel tupfen starke Akzente, weiße Herbstanemonen schweben elegant über einem Teppich aus niedrigem Immergrün. 1 200 Quadratmeter umfasst der Garten. Und auf diesen sind – wie auch in der Natur – alle Übergänge sacht, gehen alle Konturen weich ineinander über, herrscht lockere Fülle, ist alles stimmig miteinander verbunden.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: André Reuter