Am Wegesrand – Der Bismarckturm in Aumühle

LandGang Ausgabe 2020/2, Seite 138, von Annkathrin Gripp

Am Wegesrand – Der Bismarckturm in Aumühle

Unterwegs in Schleswig-Holstein treffen wir immer mal wieder auf Hinweise am Straßenrand, die unsere Neugierde wecken. Dieses Mal hat unsere Volontärin Annkathrin Gripp den Bismarckturm in Aumühle entdeckt.

Es ist Sonntag und es ist frühlingshaft frisch; kriechende Kälte zieht trotz zarter Sonnenstrahlen zwischen die Fasern meines Mantels, als ich aus meinem Wagen steige. Langsam drehe ich mich einmal um, denn schon während der Fahrt hierher wurde ich immer langsamer vor Staunen. Beeindruckend ist das kleine Dorf Aumühle: Meine Augen können sich kaum satt sehen an den alten und schönen Villen im Ortskern. Jedoch liegt mein Augenmerk auf einem großen, strahlend weißen Turm, dem Bismarckturm, der zwischen Rhododendren und Koniferen vor mir aufragt.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Annkathrin Gripp