Mit dem Rad durch Dithmarschen

LandGang Ausgabe 2020/2, Seite 106-111, von Marc Larsson-Ohm

Mit dem Rad durch Dithmarschen

Schöner als auf zwei Rädern kann man Dithmarschen und seine Vielfalt nicht entdecken, denn die Region zwischen Nordsee, Eider, Elbe und Nord-Ostsee-Kanal hat viel mehr zu bieten als nur Kohlfelder und Windräder.

Wer Dithmarschen mit dem Drahtesel ganz individuell »erfahren« will, aber vor allzu großen Strapazen scheut, der sei zunächst einmal beruhigt: Durch seine fast immer ebenen Radwege ist das Routennetz selbst für weniger ehrgeizige Radler und sogar Kinder problemlos zu bewältigen. Dabei ist die Streckenauswahl gigantisch: Beeindruckende 1100 Kilometer Radwege schlängeln sich durch die Region – Platz genug also, um den Kopf einmal so richtig frei zu bekommen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis