Unterwasserwelt Wattenmeer

LandGang Ausgabe 2020/3, Seite 110-114, von Marc Larsson-Ohm

Unterwasserwelt Wattenmeer

Wer die Tierwelt der Nordsee entdecken will, muss dafür nicht unbedingt ein Boot besteigen: Im Multimar Wattforum in Tönning kann man sich trockenen Fußes und auf unterhaltsame Weise informieren. Willkommen im Lebensraum der »Wet Five«!

Nicole Pekruhl hat mit Sicherheit einen der nassesten Arbeitsplätze Schleswig-Holsteins, aber auch einen der spannendsten: Die Meeresbiologin arbeitet im Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning und steigt als ausgebildete Forschungstaucherin regelmäßig zu den Tieren ins Wasser – und damit auch zu den »Wet Five«, fünf ganz besonderen Vertretern verschiedener Tiergruppen der Nordsee. Bis ihre Arbeitskleidung angelegt ist, dauert es ein bisschen. Der Trockentauchanzug, die Druckluftflasche und die Maske mit der Sprechfunkeinrichtung müssen perfekt sitzen, bevor es, gesichert von einem Kollegen, in das 250.000 Liter fassende Großbecken des Wattforums geht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis