Wandern in Dithmarschen

LandGang Ausgabe 2020/5, Seite 104-115, von Marc Larsson-Ohm

Wandern in Dithmarschen

Schleswig-Holsteins Westen ist nicht nur Kohl und Küste – es ist auch eines der schönsten Wandergebiete im Norden. Egal ob erholsames Naturerlebnis, Kultur pur oder Sehenswürdigkeiten der besonderen Art: Gehen Sie mit uns auf Tour und erleben Sie Dithmarschen auf ganz neue Weise.

Wer an Wandern denkt, hat automatisch Bilder von majestätischen Bergen, mäandernden Pfaden unter Nadelbäumen oder kristallklare Gletscherseen vor dem inneren Auge. Doch auch in Schleswig-Holstein kann man ausgezeichnet wandern – vor allem Dithmarschen empfiehlt sich für alle, die auf Schusters Rappen unterwegs sein wollen. Denn hier findet der geneigte Wanderer alles, was sein Herz begehrt: Er kann in naturräumlicher Abwechslung schwelgen und Geest, Marsch und Moor hautnah erleben, er kann den Spuren bekannter Schriftsteller wie Friedrich Hebbel oder Klaus Groth folgen oder aber in die Steinzeit reisen. Doch Obacht: Dithmarschen ist nicht nur flach! Auch in Schleswig-Holsteins Westen gibt es Steigungen, die den Namen verdienen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis