Auf dem Holzweg

LandGang Ausgabe 2021/1, Seite 34-38, von Alexandra Wulf

Auf dem Holzweg

Katja de Vries aus Flensburg vereint in ihren Objekten klassisches Tischlerhandwerk mit künstlerischer Gestaltungstätigkeit. Dabei kommen ganz besondere Einzelstücke mit Geschichte heraus. Ganz kleine und sehr große. Die Liebe zum Werkstoff Holz spürt man bei jedem einzelnen.

Wer die Werkstatt von Katja de Vries betritt, riecht das Holz, hört große Maschinen wie die Kreissäge und spürt die Wärme des alten Werkstattofens, der den Raum im Winter beheizt. Die gelernte Möbeltischlerin ist seit rund 12 Jahren freiberuflich tätig und fertigt mit viel Liebe zum Detail ganz besondere Holzobjekte: von nur wenige Zentimeter großen Dosen über Tabletts bis hin zu Betten und Küchen. Die kleinen Dosen sind eine Leidenschaft der Flensburgerin. Es gibt sie in den verschiedensten Holzsorten und von ganz unterschiedlichen Inspirationen geprägt. Im Rahmen einer Ausstellung in der Handwerkskammer zum Thema „Animalisch“ entstanden dunkle Ebenholzdosen, die mit den Schnurrhaaren von Katja de Vries Katzen veredelt sind. 

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Marcus Dewanger