Hygge in Kappeln

LandGang Ausgabe 2021/1, Seite 108-115, von Jana Walther

Hygge in Kappeln

Kappeln, die kleine Stadt an der Schlei, ist vor allem berühmt für ihren Hafen und die Heringstage. Abseits der bekannten Pfade gibt es noch sehr viel mehr zu entdecken – zum Beispiel die hübsche Altstadt mit inhabergeführten Läden, die mit innovativen und nachhaltigen Geschäftsideen begeistern.

Wer an Kappeln denkt, hat sofort Bilder vom Hafen im Kopf. Die Stadt an der Schlei ist bekannt für ihre Kutter und Ausflugsdampfer an der Kaimauer, ihre historischen Boote und Traditionssegler im Museumshafen. Kaum ein Schleswig-Holsteiner ist noch nicht über die markante Klappbrücke gefahren oder hat bei den Heringstagen im Mai ein deftiges Fischbrötchen verdrückt. Kappeln – ein beliebtes Fischerdorf mit ganz besonderem Flair mitten in Schleswig-Holstein. Doch abseits bekannter Pfade eröffnet sich noch ein ganz anderer Blick auf die Stadt an der Schlei. Einer auf verträumte Fischer- und Kapitänshäuser, pastellfarbene Hausfassaden mit Sprossenfenstern und historische Fachwerkhäuser. Die Altstadt von Kappeln lässt echtes Hygge-Gefühl aufkommen. Innovative und nachhaltige Geschäftsideen bieten zudem ein Einkaufserleben abseits bekannter Kaufhausketten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis