Im Skulpturengarten

LandGang Ausgabe 2021/1, Seite 16-21, von Alexandra Wulf

Im Skulpturengarten

In Carsten Vehrs‘ Garten tummeln sich auf rund 3.000 Quadratmetern Fläche verschiedenste Objekte, welche die Blicke auf sich ziehen. Der Gartendesigner hat seinen Privatgarten in Kaisborstel in der Nähe von Itzehoe zur Ausstellungsfläche gemacht.

Wer den Garten von Carsten Vehrs betritt, merkt, dass etwas anders ist, als in den meisten Gärten. Neben Bäumen, Sträuchern und Hecken erwartet eine Vielzahl von Skulpturen, Betonobjekten und Glaskugeln die Besucher. „Im Jahr 2000 habe ich das Haus mit dem Garten gekauft“, erzählt der Baumschulmeister. „Damals war ich noch nicht als Gartendesigner tätig. Heute dient der Garten jedoch gleichzeitig als Ausstellungsfläche.“ Und so finden sich überall Schätze am Wegesrand. Mal leuchtende Glaskugeln auf filigranen Stäben, dann große Gesichter aus Edelbeton oder rostige Stehlen mit Pflanzschalen. Dazu gesellt sich eine große Auswahl kunstvoll gefertigter Objekte.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: André Reuter