Bunte Liebel-Ei

LandGang Ausgabe 2021/2, Seite 70-74, von Alexandra Wulf

Bunte Liebel-Ei

Schafe grasen auf dem Deich, dahinter ringelt sich ein Leuchtturm und der hellblaue Himmel ist mit Schönwetterwolken besetzt, eine typisch norddeutsche Landschaft eben – und das alles in einem Ei.

Edda Henschel fertigt diese filigranen Kunstwerke seit rund 35 Jahren. „Die Welt im Ei“, wie sie selbst ihre Objekte beschreibt. Angefangen hat alles zu Studentenzeiten. „Damals hatte ich einen Nebenjob und dekorierte Schaufenster zu Ostern“, berichtet sie. „Und habe mich gefragt, ob man mit den von mir bemalten Eiern nicht auch etwas Originelleres machen könnte.“ Man kann – das hat die studierte Designerin mittlerweile mit hunderten von Eiern unter Beweis gestellt.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: UteMans