Englischer Gartentraum

LandGang Ausgabe 2021/4, Seite 18-24, von Jana Walther

Englischer Gartentraum

Das Metallschild am hölzernen Eingangstor gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was sich hinter diesen Türen befindet. »Hyde Park SW7 London« steht darauf, daneben wächst eine Harlekinweide, die im Frühjahr mit ihrer zart rosafarbenen Blütenpracht die Besucher empfängt.

Der Hyde Park ist die größte der königlichen Gartenanlagen Londons – genau wie das grüne Paradies Familie Wulf mit Sicherheit auch einer der größten Gärten von ganz Kiel ist. Was sich alles hinter dem steinernen Haus an einer der viel befahrenen Straßen Kiels befindet, übersteigt alle Vorstellungen. 7000 Quadratmeter Gartenfläche – und das mitten in der Landeshauptstadt. Wie kommt man an so eine Perle im Zentrum? Haus und Grundstück sind schon seit Langem im Besitz der Familie Wulf, erzählt Ramona. Die Großeltern ihres Ehemanns hatten bis in die 60er-Jahre eine Ziegelei geführt, daher auch die große Fläche. Der naturbelassene Teich – die ehemalige Lehmkuhle – erinnert noch heute daran, genau wie die zahlreichen Fundstücke in Form alter Steine, Vasen und mehr, die Ramona liebevoll in das Gartenkonzept eingefügt hat.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: Michael Ruff/Ramona Wulf