Wunderbarer Winterhauch

LandGang Ausgabe 2022/1, Seite 16-23, von Meike von der Goltz

Wunderbarer Winterhauch

Vor sieben Jahren haben Wolfgang und Heike Reimer ihr Traumhaus in Eutin in der Nähe des Kellersees gefunden. Inmitten der hügeligen Landschaft der holsteinischen Schweiz mit einem großem Garten in Hanglage, der im Winter zum Rodeln einlädt.

Wolfgang Reimer sagt: „Wenn es diesen Winter mal wieder so richtig schneien sollte, wird mein nächstes Projekt definitiv der Kauf ein Schlittens sein.“ Denn dann will der 71-Jährige mit seinen acht und sechs Jahre alten Enkeln den zugeschneiten Hang im Garten runterdüsen. Aber richtig viel Schnee in Schleswig-Holstein ist selten geworden. Umso mehr freuen sich Heike und Wolfgang Reimer, wenn sich ihr Garten doch einmal im Wintergewand zeigt. Dann genießt das Ehepaar vom Wohnzimmer aus den Blick durch das große Panoramafenster: über die Terrasse mit dem schneebedeckten Pavillon und die zugeschneiten Obstbäume, über die weißen Tannenspitzen am nördlichen Ende des Gartens bis hoch in die holsteinische Hügellandschaft. Hier können sie den Rehen und Hirschen bei der winterlichen Futtersuche zuschauen.

Zurück zum InhaltsverzeichnisFoto: André Reuter