Seite: 2 von 66 | Treffer: 10 bis 20 von 659

Die Renaissance der Ruhe

Die Renaissance der Ruhe

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 78-82 · von Marc Larsson-Ohm

Im idyllischen Bebensee züchtet Mechthild Bening auf ihrem Hof weiße Galloway-Rinder und schwarze Schleswiger Kaltblutpferde. Mit ihrem Engagement bewahrt sie die seltenen Farbschläge der Tiere davor, in Vergessenheit zu geraten.

Zum Artikel »

Nachhaltiger Käsegenuss

Nachhaltiger Käsegenuss

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 84-88 · von Marc Larsson-Ohm

In dem kleinen nordfriesischen Ort Oster-Ohrstedt bewirtschaftet die Familie Metzger-Petersen ihren Hof nach Bioland-Richtlinien – Milchviehhaltung und Käserei gehen dabei eine perfekte Symbiose ein.

Zum Artikel »

Mit dem Rad durch Dithmarschen

Mit dem Rad durch Dithmarschen

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 106-111 · von Marc Larsson-Ohm

Schöner als auf zwei Rädern kann man Dithmarschen und seine Vielfalt nicht entdecken, denn die Region zwischen Nordsee, Eider, Elbe und Nord-Ostsee-Kanal hat viel mehr zu bieten als nur Kohlfelder und Windräder.

Zum Artikel »

Ein LandGang mit… Meike Winnemuth

Ein LandGang mit… Meike Winnemuth

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 116-119 · von Anke Pipke

Meike Winnemuth ist Spezialistin für Selbstversuche. So trug sie ein Jahr lang das gleiche blaue Kleid, bereiste nach dem Gewinn von 500.000 Euro bei »Wer wird Millionär?« zwölf Weltstädte in zwölf Monaten oder legte auf einem Grundstück an der Ostsee ohne viel gärtnerisches Vorwissen einen Garten an. Darüber schreibt die Schleswig-Holsteinerin amüsante und inspirierende Bücher.

Zum Artikel »

Die Halligen - einmalige Biosphäre im Wattenmeer

Die Halligen - einmalige Biosphäre im Wattenmeer

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 120-124 · von Annkathrin Gripp

Kaum jemand kann sich der Schönheit der saftig grünen Eilande in unserem Wattenmeer entziehen. Die Einzigartigkeit der Region und ihre besondere Schutzbedürftigkeit sind mittlerweile weltweit in das Bewusstsein der Menschen gerückt. Denn seit 2005 ist das Biosphärenreservat Halligen anerkanntes Schutzgebiet der UNESCO. Und mittendrin lebt und wirtschaftet Ruth Hartwig-Kruse mit ihrer Familie.

Zum Artikel »

Am Wegesrand – Der Bismarckturm in Aumühle

Am Wegesrand – Der Bismarckturm in Aumühle

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 138 · von Annkathrin Gripp

Unterwegs in Schleswig-Holstein treffen wir immer mal wieder auf Hinweise am Straßenrand, die unsere Neugierde wecken. Dieses Mal hat unsere Volontärin Annkathrin Gripp den Bismarckturm in Aumühle entdeckt.

Zum Artikel »

Adieu Tristesse!

Adieu Tristesse!

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 16-21 · von Meike von der Goltz

Auch an noch so grauen und trüben Tagen schafft es Petra Schacht-Muschkowski mit viel Liebe zum Detail und dem richtigen Händchen für Farben und Formen, ihren Garten in Bargfeld-Stegen mit immergrünen Pflanzen, originellen Dekorationen und schönen Details zum Strahlen zu bringen.

Zum Artikel »

Winterjasmin – Farbtupfer im Januar

Winterjasmin – Farbtupfer im Januar

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 22-25 · von Svenja Schwedtke

Nicht viele Gartenpflanzen prahlen im Winter mit knalligen Farben. Der Winterjasmin kann das. Seine gelben Blüten leuchten schon vor dem Frühling in fröhlichem Gelb. Also sollte er in keinem Garten oder auf keinem Balkon fehlen.

Zum Artikel »

Backe, backe, Eiskuchen!

Backe, backe, Eiskuchen!

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 28-33 · von Tina Lange

Was liegt im Winter näher, als die frostigen Temperaturen für eine zarte Dekoration zu nutzen? Mit Backformen aus Blech oder Silikon lassen sich über Nacht wunderschöne Kunstwerke schaffen. Und schon am nächsten Morgen leuchten sie in der Wintersonne.

Zum Artikel »

Genussvolles Wohlfühlen

Genussvolles Wohlfühlen

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 70-77 · von Kim Schöffler

Das Hotel »Kirchspiels Gasthaus« in Nortorf ist eine echte Institution und seit 1854 im Besitz der Familie Heeschen. In sechster Generation lenkt seit 2009 Ulf Heeschen die Geschicke des Hauses.

Zum Artikel »