Seite: 6 von 81 | Treffer: 50 bis 60 von 802

Schatz der Nordsee

Schatz der Nordsee

Erschienen in Heiter in den Frühling · 2021/2
Seite 136-138 · von Marc Larsson-Ohm

Sie haben den vielleicht spektakulärsten Arbeitsplatz des Nordens: Von Pellworm aus fischen die Gebrüder Ohrt in der Nordsee Krabben. Doch für Seefahrerromantik bleibt im Wattenmeer nur selten Zeit.

Zum Artikel »

Ein LandGang mit… Florian Unruh

Ein LandGang mit… Florian Unruh

Erschienen in Heiter in den Frühling · 2021/2
Seite 90-93 · von Marc Larsson-Ohm

Er hat eines der bekanntesten Gesichter unter den deutschen Bogenschützen und wurde sogar zum Sportler des Jahres in Schleswig-Holstein gewählt: Florian Unruh schießt mit seinem Recurve-Bogen auf Spitzenniveau. Mit Blick auf die olympischen Spiele bereitet sich der sympathische Fockbecker im Nationalmannschafts-Stützpunkt in Berlin auf die Wettkämpfe vor – und verrät in unserem Interview, ob er schon als Kind mit Pfeil und Bogen gespielt hat.

Zum Artikel »

Die Insel der Ruhe

Die Insel der Ruhe

Erschienen in Heiter in den Frühling · 2021/2
Seite 94-98 · von Marc Larsson-Ohm

Langsam erwacht das Leben unweit der Küste: Auf Pellworm rüstet man sich für die anstehende Saison – und die bietet so manchen Höhepunkt. Die Zeit verging schon immer irgendwie anders auf Pellworm. Nicht Sekunden, Minuten und Stunden zählen auf der wunderschöne Nordseeinsel, sondern Möwenschreie, das leise Säuseln des Windes und das ewige Spiel von Ebbe und Flut.

Zum Artikel »

Am Wegesrand im Wissenspark

Am Wegesrand im Wissenspark

Erschienen in Heiter in den Frühling · 2021/2
Seite 146 · von Annkathrin Gripp

Unterwegs in Schleswig-Holstein treffen wir immer mal wieder auf Hinweise am Wegesrand, die unsere Neugierde wecken. Diesmal fährt unsere Volontärin Annkathrin Gripp übers Land und entdeckt am Wegesrand einen Wissenspark.

Zum Artikel »

Im Skulpturengarten

Im Skulpturengarten

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 16-21 · von Alexandra Wulf

In Carsten Vehrs‘ Garten tummeln sich auf rund 3.000 Quadratmetern Fläche verschiedenste Objekte, welche die Blicke auf sich ziehen. Der Gartendesigner hat seinen Privatgarten in Kaisborstel in der Nähe von Itzehoe zur Ausstellungsfläche gemacht.

Zum Artikel »

Elegante Winterblüher – Christ- und Lenzrosen

Elegante Winterblüher – Christ- und Lenzrosen

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 22-24 · von Svenja Schwedtke

Wenn der Garten unter Schnee und Eis Ruhe hält, erfreuen uns Christ- und Lenzrosen durch wunderschöne Farbtupfer. Unsere Expertin gibt Tipps für den richtigen Umgang mit den zarten Stauden. Christ- und Lenzrosen haben eine lange Tradition als Gartenpflanzen. Sie verzaubern zu einer Jahreszeit, in der man ansonsten nicht durch Blütenreichtum verwöhnt ist.

Zum Artikel »

Weiße Wonne

Weiße Wonne

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 28-32 · von Beate Knoop, Seaside Cottage

Ein paar Naturmaterialien wie Moos und Zweige, Draht und zarte weiße Blüten – viel mehr braucht es nicht, um im Winter hübsche Hingucker für die heimischen vier Wände zu zaubern. Wir zeigen Ihnen sechs zarte Dekoideen für die kalte Jahreszeit.

Zum Artikel »

Auf dem Holzweg

Auf dem Holzweg

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 34-38 · von Alexandra Wulf

Katja de Vries aus Flensburg vereint in ihren Objekten klassisches Tischlerhandwerk mit künstlerischer Gestaltungstätigkeit. Dabei kommen ganz besondere Einzelstücke mit Geschichte heraus. Ganz kleine und sehr große. Die Liebe zum Werkstoff Holz spürt man bei jedem einzelnen.

Zum Artikel »

Filigrane Kunstwerke

Filigrane Kunstwerke

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 54-59 · von living4media / Cornelia Weber

Einfacher Draht kann mit ein wenig Geschick zu zarten Dekogegenständen gebogen werden. Kombiniert mit sanften Pastelltönen passen die kleinen Kunstwerke wunderbar zu kalten Wintertagen.

Zum Artikel »

Ein Haus mit Geschichte

Ein Haus mit Geschichte

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 40-48 · von Christiane Herrmann

Katrin und Frank Nickchen haben nach dem perfekten Haus gesucht. Gefunden haben sie eine Schönheit im Dornröschenschlaf. Es benötigte Fantasie, um dieses Haus zu erkennen und Leidenschaft, um es wiederzubeleben. Heute ist ihr Haus ein Zuhause für eine Familie, die ihren Wohnraum zum Lebensraum gemacht hat.

Zum Artikel »