Seite: 8 von 70 | Treffer: 70 bis 80 von 696

Gut in Form

Gut in Form

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 16-22 · von Annkathrin Gripp

Antje Haß gibt ihrem winterlichen Garten mit vielen Formgehölzen einen ruhigen und immergrünen Rahmen. Dort, wo sonst zahlreiche Rosen blühen, schafft sie mit ausgewählten Dekorationen andere Hingucker und hat so immer wieder Spielräume für eine neue Gestaltung.

Zum Artikel »

Zauberhafte Zieräpfel

Zauberhafte Zieräpfel

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 24-27 · von Svenja Schwedtke

Auf der Suche nach einem nicht zu großen Gehölz für einen sonnigen Gartenplatz kommt man an Zieräpfeln kaum vorbei. Zieräpfel sind entzückende und vielseitige Bäume. Sie bestechen durch ihre Blüten und Früchte, die sogar essbar sind.

Zum Artikel »

Dekoträume für draußen: Grüne Kränze

Dekoträume für draußen: Grüne Kränze

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 28-35 · von Landküche

Nicht immer müssen Kränze im Advent nur aus Tannenzweigen bestehen, denn die Auswahl an unterschiedlichem Grün ist in dieser Zeit vielfältig. Unsere Modelle hat das Floristenteam der Gärtnerei »Grüne Kugel« in Bokholt-Hanredder extra für LandGang gefertigt.

Zum Artikel »

Kreativideen: Ganz natürlich

Kreativideen: Ganz natürlich

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 38-45 · von Landküche

Die Adventszeit mal ohne klassisches Rot und Grün? Mal ganz ohne Glitzer und Glamour? Früher war vielleicht mehr Lametta, aber unsere Ideen überzeugen mit Materialien aus der Natur, sind schlicht und doch schön und ganz schnell arrangiert.

Zum Artikel »

Kunsthandwerk: Beschwingtes aus Eisen

Kunsthandwerk: Beschwingtes aus Eisen

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 46-52 · von Susanne Hansen

In der früheren Reithalle von Schloss Bredeneek gestaltet Isabel Lange leicht schwingende Kunstwerke aus Eisen. Ihre urigen Figuren erzählen humorvolle Geschichten und laden zum Schmunzeln ein.

Zum Artikel »

Altes Handwerk: Die Idee hinter der Form

Altes Handwerk: Die Idee hinter der Form

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 54-59 · von Marc Larsson-Ohm

Seit mehr als 30 Jahren entsteht nahe der Ostsee im beschaulichen Cismar Keramik nach uralter japanischer Tradition. Die Werke von Jan Kollwitz sind dabei ebenso außergewöhnlich wie sein Lebensweg.

Zum Artikel »

Neuanfang im Reetkäppchen

Neuanfang im Reetkäppchen

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 60-69 · von Julia Boecker

Die kleine Ziegelkate auf der Halbinsel Schwansen ist der Rückzugsort von Christine Fröhlich. Die Schleswig-Holsteinerin hat aber nicht nur das Häuschen von Grund auf restauriert, sondern dabei gleich ihr ganzes Leben umgekrempelt.

Zum Artikel »

Reihenweise Wohnglück

Reihenweise Wohnglück

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 76-82 · von Anke Pipke

Uta Stamp lebt mit ihrem Mann und den vier Kindern in Kronshagen und zwar in der Straße, in der sie geboren und aufgewachsen ist. Dort bewohnt die Familie ein rotes Backsteinreihenhaus, das Teil eines ganz besonderen historischen Wohnensembles ist und jetzt im Advent dezent, aber geschmackvoll eine Vorfreude auf die Festtage ausstrahlt.

Zum Artikel »

Erfrischend anders

Erfrischend anders

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 84-90 · von Anja Werner

Wie lecker der Herbst schmecken kann, zeigt das Menü, das ein junger Koch im Restaurant »Tauwerk« in Kappeln auftischt. Dort wird erfolgreich ein einzigartiges Konzept umgesetzt.

Zum Artikel »

Heimatkost: Judasohren – glibberige Winterkinder

Heimatkost: Judasohren – glibberige Winterkinder

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 92-95 · von Marion Wick

Sie fallen kaum auf, doch wenn man beim Spaziergang durch die winterliche Landschaft einmal auf Fliederbeerensträucher achtet, dann findet man an ihren dickeren Ästen, auch an abgestorbenen Stümpfen, oftmals dunkelbraune, glibberig wirkende Pilze, die im Jugendstadium aussehen wie Ohren. Judasohren brauchen, um zu fruchten, einmal gründlich Frost, danach gefällt ihnen norddeutsches Schmuddelwetter um die null Grad mit Schneeregen oder Graupelschauern am besten, um zu gedeihen.

Zum Artikel »