Seite: 1 von 62 | Treffer: 1 bis 10 von 611

Herbstzauber im Gutsgarten

Herbstzauber im Gutsgarten

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 16-22 · von Claudia Reshöft

Ein Spaziergang im ländlichen Park und geheimnisvollen Garten von Gut Marutendorf nahe des Westensees ist in dieser Jahreszeit besonders schön. Claudia von Bassewitz zeigt uns ihr romantisches Stück Land. Der geheime Garten von Gut Marutendorf liegt so versteckt, dass man meint, bei nächster Gelegenheit irgendwo im Nirgendwo zu landen, und beinahe versucht ist, kurz vor dem Ziel aufzugeben. Wäre da nicht diese Anfahrt über eine verwunschene Allee, die einen mit ihrer Schönheit zum Weiterfahren drängt.

Zum Artikel »

Stauden im herbstlichen Farbenrausch

Stauden im herbstlichen Farbenrausch

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 24-26 · von Svenja Schwedtke

Leuchtend und bunt – so zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite und macht den Abschied vom Sommer ein wenig leichter. Man bekommt Lust, sich das Spektakel in den eigenen Garten zu holen. Unsere Gartenexpertin Svenja Schwedtke weiß wie.

Zum Artikel »

Aus der LandGang-Kreativwerkstatt: Farbenfrohsinn

Aus der LandGang-Kreativwerkstatt: Farbenfrohsinn

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 30-35 · von Peter Raider

Was die Natur im Herbst alles kann? Ihre bunten Seiten zeigen und damit farbenprächtige Arrangements ermöglichen. Ganz natürlich und trotzdem elegant werden Physalis, Hagebutten, Weinranken und Co. zu leuchtend-warmen Dekorationen fürs Zuhause.

Zum Artikel »

Selbst gemacht: Vom Winde bewegt

Selbst gemacht: Vom Winde bewegt

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 36-43 · von Sonja Mrowietz

Herbstzeit ist Windzeit. Gerade im Norden pustet er am Meer und im Binnenland dann noch mehr als sonst und bringt dabei so manches in Bewegung. Unsere Bastelideen zum Beispiel. Mit denen kann der Wind etwas anfangen – etwa in Ihrem Garten oder Blumenkasten.

Zum Artikel »

Altes Handwerk: Mit Schirm und Charme

Altes Handwerk: Mit Schirm und Charme

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 54-58 · von Susanne Hansen

Dank der wetterfesten Schirme von Carola und Meike Vertein aus Hasenmoor macht Schietwetter Riesenspaß. Mutter und Tochter fertigen sturmerprobte Regen-, Sonnen- und Spezialschirme von Hand in fünfter und sechster Generation. Sie gehören zu den letzten Schirmmacherinnen Deutschlands.

Zum Artikel »

Manufaktur: Aus Liebe zum Holz

Manufaktur: Aus Liebe zum Holz

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 112-116 · von Kim-Julia Schöffler / Jana Walther

Dass man aus verwitterten Brettern und Planken alter Bootstege edle neue Möbel bauen kann, beweisen Olaf Kaminsky und Izabela Guziewicz seit 2013 mit ihrer Manufaktur »Holzplusart«. Grundlage für ihre Kunst ist Altholz, meist Eiche oder Lärche, das sie in ihrer Werkstatt auf Gut Grönwohld in Schwedeneck aufbewahren und verarbeiten.

Zum Artikel »

Villa Kunterbunt

Villa Kunterbunt

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 44-52 · von Annkathrin Gripp

Ganz viel Pippi-Langstrumpf-Romantik steckt in dem Häuschen von Jördis Könnecke-Sehgal in Grödersby. Und das ist auch so gewollt. Schon in Kindertagen erlebte die 41-Jährige Schweden als Sehnsuchtsort à la Astrid Lindgren und das ist bis heute so geblieben.

Zum Artikel »

Mein wunderbares Haus am See

Mein wunderbares Haus am See

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 60-67 · von Alexandra Brosowski

Einen magischen Ort zum Leben und Arbeiten hat sich Agnes Husar auf ihrem großen Grundstück mitten in Nordfriesland geschaffen, ein kleines Häuschen mit Blick auf gackernde Enten im Wasser, umgeben von einem Trollewald. Hier wird gefeiert, gelacht, erzählt, geheiratet und therapiert.

Zum Artikel »

Würziger Herbstgenuss am Kanal

Würziger Herbstgenuss am Kanal

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 68-74 · von Anja Werner

Frisch, mit regionalen Produkten und Liebe werden die Speisen im »Burger Fährhaus« zubereitet. Verwöhnt werden die Gäste auch mit selbst hergestellten Säften sowie einem selbst gebrauten Bier – und natürlich mit einem traumhaften Blick auf den Nord-Ostsee-Kanal.

Zum Artikel »

Heimatkost: Die Hagebutte – vielseitige Kartoffelrose

Heimatkost: Die Hagebutte – vielseitige Kartoffelrose

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 76-79 · von Marion Wick

Schleswig-Holsteins häufigste Wildrose ist zweifellos die Kartoffelrose, Rosa Rugosa. Die Sylter kennen allerlei Geschichten, die belegen sollen, dass die stachelige Schönheit ihnen ganz allein gehört. In Wirklichkeit ist die Rose mit den dicken weichen Hagebutten, ursprünglich aus Nordostasien stammend und von dort nach Westen gewandert, inzwischen aber die häufigste Wildrosenart Nordeuropas. Die salz- und kältetolerante Rose ist für die Küche ein Segen, denn sowohl die duftenden Blüten als auch die dicken weichen Früchte lassen sich in vielerlei Hinsicht verwenden.

Zum Artikel »