Seite: 12 von 86 | Treffer: 110 bis 120 von 855

Auf dem Holzweg

Auf dem Holzweg

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 34-38 · von Alexandra Wulf

Katja de Vries aus Flensburg vereint in ihren Objekten klassisches Tischlerhandwerk mit künstlerischer Gestaltungstätigkeit. Dabei kommen ganz besondere Einzelstücke mit Geschichte heraus. Ganz kleine und sehr große. Die Liebe zum Werkstoff Holz spürt man bei jedem einzelnen.

Zum Artikel »

Filigrane Kunstwerke

Filigrane Kunstwerke

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 54-59 · von living4media / Cornelia Weber

Einfacher Draht kann mit ein wenig Geschick zu zarten Dekogegenständen gebogen werden. Kombiniert mit sanften Pastelltönen passen die kleinen Kunstwerke wunderbar zu kalten Wintertagen.

Zum Artikel »

Ein Haus mit Geschichte

Ein Haus mit Geschichte

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 40-48 · von Christiane Herrmann

Katrin und Frank Nickchen haben nach dem perfekten Haus gesucht. Gefunden haben sie eine Schönheit im Dornröschenschlaf. Es benötigte Fantasie, um dieses Haus zu erkennen und Leidenschaft, um es wiederzubeleben. Heute ist ihr Haus ein Zuhause für eine Familie, die ihren Wohnraum zum Lebensraum gemacht hat.

Zum Artikel »

Gläserne Schmuckunikate

Gläserne Schmuckunikate

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 68-72 · von Jana Walther

In ihrer Galerie in der Holtenauer Straße in Kiel präsentieren die Schmuckdesignerin Nicole Jensen-Langeloh und ihr Mann, Goldschmied Kai Langeloh, ihre einzigartigen Schmuckstücke. Diese stellen sie mithilfe einer aufwendigen, antiken Technik her: der Pâte de Verre.

Zum Artikel »

Nordisch nächtigen: Zeit zu zweit

Nordisch nächtigen: Zeit zu zweit

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 50-52 · von Annkathrin Gripp

Endlich einmal ausspannen und dabei die Zeit mit dem Partner ausgiebig genießen. Im Erwachsenenhotel „kleine Auszeit“ im Zentrum St. Peter-Ordings finden Paare genau das. Die charmante Villa umfängt schon bei der Ankunft jeden Gast mit ihrem ganz eigenen Charme.

Zum Artikel »

Gut Falkenberg – Charme der Vergangenheit

Gut Falkenberg – Charme der Vergangenheit

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 60-67 · von Claudia Reshöft

Offenbar gibt es hier „Kaminholz“ zu kaufen. Das hölzerne Hinweisschild an der Straße, die nach der alten Raststation am einstigen Ochsenweg „Ruhekrug“ benannt ist, verrät jedoch nichts von der bis in den letzten Winkel malerischen Idylle, die sich am Ende der Allee verbirgt. Auf Gut Falkenberg scheint der Takt der Uhren langsamer zu gehen – dafür schlägt das Herz der Menschen, die Stille und Natur schätzen, ein wenig schneller.

Zum Artikel »

Heimatkost: Vielseitiger Austernseitling

Heimatkost: Vielseitiger Austernseitling

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 92-95 · von Marion Wick

Die meisten Menschen kennen ihn vom Gemüsehändler auf dem Wochenmarkt: den Austernseitling. Tatsächlich wächst der Pilz im Winter genauso an verschiedenen Laubbäumen in der Natur. Ihn zu sammeln lohnt sich, denn der Austernpilz schmeckt delikat und ist in der Küche in verschiedensten Gerichten einsetzbar.

Zum Artikel »

Glutenfrei & lecker

Glutenfrei & lecker

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 96-99 · von Sönke Hauschild

Weil es ihr Mutterherz nicht mit ansehen konnte, dass ihre an Zöliakie leidende Tochter sich mit wenig schmackhaften glutenfreien Alternativen abfinden musste, wurde Maria Perna selbst aktiv. Aus ersten Experimenten in der eigenen Küche entstand ein Startup namens „Breadonauts“, das biozertifizierte glutenfreie Mehlmischungen anbietet.

Zum Artikel »

Farbenfroher Schwätzer

Farbenfroher Schwätzer

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 120-123 · von Marc Larsson-Ohm

Übersehen kann man ihn nicht, überhören genauso wenig: Mit seinem bunten Gefieder bereichert der Eichelhäher die heimische Vogelwelt in Schleswig-Holstein – und mit seinem markanten Schrei hinterlässt er auch akustisch einen bleibenden Eindruck.

Zum Artikel »

Winter im Watt

Winter im Watt

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 74-81 · von Marc Larsson-Ohm

Im Sommer sind Föhr und Amrum definitiv ein norddeutscher Traum. Aber auch im Winterhalbjahr verströmen die nordfriesischen Eilande ihren ganz eigenen Zauber, und das nicht nur auf den Inseln selbst. Wer Wind und Wetter nicht scheut, kann bei einer Wattwanderung die Welt zwischen Meer und Land ganz neu kennenlernen.

Zum Artikel »