Unsere schönsten Landgasthöfe: Zur Eichen

Unsere schönsten Landgasthöfe: Zur Eichen

Erschienen in Winterfreuden! · 2013/1
Seite 78-79 · von Michael Stitz

Sylt ist vor allem für seine Sterne-Gastronomie bekannt. Doch das Eiland hat auch gute bodenständig ländliche Küche zu bieten

Zum Artikel »

Unsere schönsten Landgasthöfe: Heinsens in Ellerbek

Unsere schönsten Landgasthöfe: Heinsens in Ellerbek

Erschienen in Zeit für Wünsche · 2012/5
Seite 84-85 · von Michael Stitz

Wir waren in dem gemütlichen Landgasthof Heinsens in Ellerbek im Süden Schleswig-Holsteins.

Zum Artikel »

Echte Maßarbeit

Echte Maßarbeit

Erschienen in Oh, wie schön: Ostern! · 2012/01
Seite 42-44 · von Michael Stitz

Heinrich Heissing kleidet Schleswig-Holsteins Landmänner ein – und viele andere Männer, die gute Stoffe und englische Schnitte mögen.

Zum Artikel »

Unsere schönsten Landgasthöfe: Zauberhaft historisch

Unsere schönsten Landgasthöfe: Zauberhaft historisch

Erschienen in Oh, wie schön: Ostern! · 2012/01
Seite 92-93 · von Michael Stitz

Hier kann man die Zeit vergessen, aber nicht das gute Essen. Wir waren im historischen Gasthaus „Zum Krug“ in Schobüll.

Zum Artikel »

Meer Licht, bitte!

Meer Licht, bitte!

Erschienen in Sommerland · 2012/3
Seite 42-45 · von Michael Stitz

Zwei Freundinnen mit viel Witz, vor allem aber zwei kreative Geister. Unter dem Label „ClaudeundSimon“ kreieren die beiden besondere Lampenobjekte aus Treibgut.

Zum Artikel »

Unsere schönsten Landgasthöfe: Das Landhaus Hamberge

Unsere schönsten Landgasthöfe: Das Landhaus Hamberge

Erschienen in Sommerland · 2012/3
Seite 82-83 · von Michael Stitz

Cornelia und Thorsten Hauck hatten lange suchen müssen, bis sie den in die Jahre gekommenen Landgasthof vor den Toren Lübecks gefunden hatten.

Zum Artikel »

Unsere schönsten Landgasthöfe: Ole Liese in Panker

Unsere schönsten Landgasthöfe: Ole Liese in Panker

Erschienen in Jetzt wird's bunt · 2012/2
Seite 76-79 · von Michael Stitz

Wir sind auf Gut Panker im Kreis Plön. Ganz genau im Genuss- und Sehnsuchtsort „Ole Liese“. Schon die Anreise ist ein Genuss.

Zum Artikel »