Seite: 1 von 3 | Treffer: 1 bis 10 von 21

Winterlicher Samtfußrübling

Winterlicher Samtfußrübling

Erschienen in Glücklich ins neue Jahr! · 2022/1
Seite 78-81 · von Marion Wick

Die kleinen, glänzend gelbbraunen Pilze mit dem dunklen Samtfuß kommen im Winter an vielen Bäumen vor. Sie besiedeln morsche Rindenstellen lebender Bäume und schaden dem Baum nicht weiter, da sie nur an Stellen wachsen, die bereits durch andere Pilze oder Umwelteinflüsse beschädigt wurden.

Zum Artikel »

Leckerer Spitzwegerich

Leckerer Spitzwegerich

Erschienen in Zeit der Gemütlichkeit · 2021/6
Seite 100-103 · von Marion Wick

Der Spitzwegerich ist allgemein als Hustenkraut bekannt, und so gibt es die verschiedensten Spitzwegerichsäfte – Omas Hausapotheke bietet außerdem Spitzwegerichtee. Das Kraut schmeckt allerdings mit seinem zarten Pilzaroma auch gut als Zutat in verschiedenen Gerichten.

Zum Artikel »

Nicht nur klassisch: Rotkohl

Nicht nur klassisch: Rotkohl

Erschienen in Herbstlicher Farbenzauber · 2021/5
Seite 102-105 · von Marion Wick

Der farbige Verwandte des Weißkohls ist eine beliebte Beilage zu deftigen Gerichten, liefert viel wertvolles Vitamin C und kann in zwei leckeren Varianten auch selbst hergestellt werden

Zum Artikel »

Würzige Knoblauchsrauke

Würzige Knoblauchsrauke

Erschienen in Herbstlicher Farbenzauber · 2021/5
Seite 136-139 · von Marion Wick

Neben leckeren Senfaromen begeistert die Knoblauchrauke mit ihrem namensgebenden Geschmack, der vielen Gerichten einen besonderen Kick verleiht. Blüten, Blätter und Samen der bei Insekten äußerst beliebten Pflanze sind in der Küche verwendbar.

Zum Artikel »

Heimatkoste: Eberesche

Heimatkoste: Eberesche

Erschienen in Pure Sommerfrische · 2021/4
Seite 100-103 · von Marion Wick

Die Früchte der Eberesche sind auch als »Vogelbeere« bekannt und in den südlicheren Teilen Deutschlands mitunter als giftig verschrien. In Schleswig-Holstein hingegen sind sie ein recht beliebter Ersatz für Preiselbeeren. Man findet die kleinen Bäumchen bei uns in vielen Knicks.

Zum Artikel »

Leuchtende Birke

Leuchtende Birke

Erschienen in Verliebt in unser Land · 2021/3
Seite 84-87 · von Marion Wick

Kein anderer Baum ist so sehr ein Symbol für Jugend und Fruchtbarkeit, wie die Birke. In vielen Traditionen wird ihr junges Grün, das in warmen Regionen bereits im April auszutreiben beginnt, symbolhaft benutzt. Rinde, Reisig und Blätter bieten vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Zum Artikel »

Heimatkost: Gänseblümchen

Heimatkost: Gänseblümchen

Erschienen in Heiter in den Frühling · 2021/2
Seite 114-117 · von Marion Wick

Milchtöpfchen heißt das Gänseblümchen in unserem Nachbarland Dänemark. Auch an anderen Orten verbinden Legenden und Sagen das bekannte weiße Blümchen mit Milch. Eine davon ist, dass es aus einem Tropfen Muttermilch der heiligen Maria entstanden sein soll.

Zum Artikel »

Heimatkost: Vielseitiger Austernseitling

Heimatkost: Vielseitiger Austernseitling

Erschienen in Alles auf Anfang · 2021/1
Seite 92-95 · von Marion Wick

Die meisten Menschen kennen ihn vom Gemüsehändler auf dem Wochenmarkt: den Austernseitling. Tatsächlich wächst der Pilz im Winter genauso an verschiedenen Laubbäumen in der Natur. Ihn zu sammeln lohnt sich, denn der Austernpilz schmeckt delikat und ist in der Küche in verschiedensten Gerichten einsetzbar.

Zum Artikel »

Schlehen – Lecker und gesund

Schlehen – Lecker und gesund

Erschienen in Wunderbare Adventszeit · 2020/6
Seite 100-103 · von Marion Wick

Sie sind bei uns im Norden in vielen Knicks zu finden und schmecken nach etwas Frost richtig gut: Schlehen. Wer in den Genuss der kleinen Früchtchen kommen möchte, muss schnell sein, denn auch bei Vögeln sind sie äußerst beliebt.

Zum Artikel »

Heimatkost: Brombeeren

Heimatkost: Brombeeren

Erschienen in Genussvolle Herbstzeit · 2020/5
Seite 100-103 · von Marion Wick

Sie sind lecker, sehr gesund und harmonieren mit den unterschiedlichsten Aromen – Brombeeren. Welch’ ein Glück, dass sie hierzulande an unzähligen Orten in freier Natur wachsen und nur darauf warten, geerntet und verarbeitet zu werden.

Zum Artikel »