Heimatkost: Die Hagebutte – vielseitige Kartoffelrose

Heimatkost: Die Hagebutte – vielseitige Kartoffelrose

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 76-79 · von Marion Wick

Schleswig-Holsteins häufigste Wildrose ist zweifellos die Kartoffelrose, Rosa Rugosa. Die Sylter kennen allerlei Geschichten, die belegen sollen, dass die stachelige Schönheit ihnen ganz allein gehört. In Wirklichkeit ist die Rose mit den dicken weichen Hagebutten, ursprünglich aus Nordostasien stammend und von dort nach Westen gewandert, inzwischen aber die häufigste Wildrosenart Nordeuropas. Die salz- und kältetolerante Rose ist für die Küche ein Segen, denn sowohl die duftenden Blüten als auch die dicken weichen Früchte lassen sich in vielerlei Hinsicht verwenden.

Zum Artikel »

Meersalat: Köstliche Grünalgen

Meersalat: Köstliche Grünalgen

Erschienen in So ein Sommerglück! für 4,90€ · 2019/4
Seite 88-91 · von Marion Wick

Der Meersalat ist ein maigrüner lappenartiger Tang (bzw. eine vielzellige Alge) der in Nord- und Ostsee häufig vorkommt. Sobald er an den Strand gespült wird, vertrocknet er zunächst dunkelgrün und wird dann schnell gelblich. Küstenkinder kennen ihn als »Waschlappen«, weil sich mit den großen grünen »Blättern« Schlick von Händen und Gesicht wischen lässt.

Zum Artikel »

Heimatkost - Brennessel

Heimatkost - Brennessel

Erschienen in Lust auf Genuss für 4,90 € · 2019/3
Seite 90-93 · von Marion Wick

Die Brennnessel gehört nicht unbedingt zu den beliebtesten Mitbewohnern im Garten. An gut gedüngten Ecken breitet sie sich mit ihrem widerstandsfähigen Wurzelwerk und ihren vielen Samen schnell aus und überwuchert Blumen und Gemüse. Doch sie ist auch eine der nützlichsten Pflanzen im Naturgarten.

Zum Artikel »

Heimatkost - Löwenzahn, die Nordfriesenblume

Heimatkost - Löwenzahn, die Nordfriesenblume

Erschienen in Verrückt nach Frühling für 4,90 € · 2019/2
Seite 84-87 · von Marion Wick

Kuhblume wird sie auch genannt und ist mit ihren kräftigen gelben Blüten ein gern gesehener Vorbote für Frühjahr und Sommer. Löwenzahn ist ein anpassungsstarkes Wunderpflänzchen und lässt sich in der Küche über das ganze Jahr köstlich verwerten.

Zum Artikel »

Heimatkost: Bauernsenf – unscheinbares Wunderpflänzchen

Heimatkost: Bauernsenf – unscheinbares Wunderpflänzchen

Erschienen in Auf ein Neues! für 4,90 € · 2019/1
Seite 72-75 · von Marion Wick

Kennen Sie Bauernsenf? Er wächst jetzt in unseren Gärten hartnäckig gegen Frost und Trockenheit an. Wer ihn findet, pflückt ihn und kocht etwas daraus. Er schmeckt erstaunlich lecker – wie knackige Kresse.

Zum Artikel »

Die Sprache der Kälte

Die Sprache der Kälte

Erschienen in Wohlfühlzeit · 2017/1
Seite 30-33 · von Marion Wick

Der Winter ist nicht gerade Gartenzeit. Trotzdem gibt es einige Arbeiten, für die er die besten Voraussetzungen schafft. Jetzt kann man zudem durch Beobachten von Eiskristallen und Schnee einiges Wichtige erfahren.

Zum Artikel »