Seite: 1 von 14 | Treffer: 1 bis 10 von 131

Das Geheimnis des Schlossgartens

Das Geheimnis des Schlossgartens

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 16-21 · von Claudia Reshöft

Selbst wer regelmäßig durch den Eutiner Schlossgarten spaziert und ihn zu kennen glaubt, hat womöglich viele versteckte Zeichen und Symbolen neben den rein gartengestalterischen Elementen gar nicht bemerkt. Sie erzählen von den Freimaurern.

Zum Artikel »

Es grünt so grün, es blüht so zart!

Es grünt so grün, es blüht so zart!

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 22-28 · von Anke Pipke

Da macht das Herz doch gleich einen kleinen Hüpfer. Endlich können wir mit ersten Frühblühern und zartem Grün für frische Farbtupfer sorgen. Unsere floralen Dekoideen stammen von der Eutiner Bloggerin Beate Knoop.

Zum Artikel »

Ranunkeln – Zarte Pracht zum Verlieben

Ranunkeln – Zarte Pracht zum Verlieben

Erschienen in Auf in den Frühling für 4,90€ · 2020/2
Seite 30-31 · von Svenja Schwedtke

Ob im Garten oder in der Vase – Ranunkeln stehen für Charme, Frohsinn und Einzigartigkeit. Und bringen den Frühling mit bunter geballter Wucht ins Beet und in die Zimmer.

Zum Artikel »

Adieu Tristesse!

Adieu Tristesse!

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 16-21 · von Meike von der Goltz

Auch an noch so grauen und trüben Tagen schafft es Petra Schacht-Muschkowski mit viel Liebe zum Detail und dem richtigen Händchen für Farben und Formen, ihren Garten in Bargfeld-Stegen mit immergrünen Pflanzen, originellen Dekorationen und schönen Details zum Strahlen zu bringen.

Zum Artikel »

Winterjasmin – Farbtupfer im Januar

Winterjasmin – Farbtupfer im Januar

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 22-25 · von Svenja Schwedtke

Nicht viele Gartenpflanzen prahlen im Winter mit knalligen Farben. Der Winterjasmin kann das. Seine gelben Blüten leuchten schon vor dem Frühling in fröhlichem Gelb. Also sollte er in keinem Garten oder auf keinem Balkon fehlen.

Zum Artikel »

Backe, backe, Eiskuchen!

Backe, backe, Eiskuchen!

Erschienen in Willkommen Winter für 4,90€ · 2020/1
Seite 28-33 · von Tina Lange

Was liegt im Winter näher, als die frostigen Temperaturen für eine zarte Dekoration zu nutzen? Mit Backformen aus Blech oder Silikon lassen sich über Nacht wunderschöne Kunstwerke schaffen. Und schon am nächsten Morgen leuchten sie in der Wintersonne.

Zum Artikel »

Gut in Form

Gut in Form

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 16-22 · von Annkathrin Gripp

Antje Haß gibt ihrem winterlichen Garten mit vielen Formgehölzen einen ruhigen und immergrünen Rahmen. Dort, wo sonst zahlreiche Rosen blühen, schafft sie mit ausgewählten Dekorationen andere Hingucker und hat so immer wieder Spielräume für eine neue Gestaltung.

Zum Artikel »

Zauberhafte Zieräpfel

Zauberhafte Zieräpfel

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 24-27 · von Svenja Schwedtke

Auf der Suche nach einem nicht zu großen Gehölz für einen sonnigen Gartenplatz kommt man an Zieräpfeln kaum vorbei. Zieräpfel sind entzückende und vielseitige Bäume. Sie bestechen durch ihre Blüten und Früchte, die sogar essbar sind.

Zum Artikel »

Dekoträume für draußen: Grüne Kränze

Dekoträume für draußen: Grüne Kränze

Erschienen in Zeit für Besinnlichkeit für 4,90€ · 2019/6
Seite 28-35 · von Landküche

Nicht immer müssen Kränze im Advent nur aus Tannenzweigen bestehen, denn die Auswahl an unterschiedlichem Grün ist in dieser Zeit vielfältig. Unsere Modelle hat das Floristenteam der Gärtnerei »Grüne Kugel« in Bokholt-Hanredder extra für LandGang gefertigt.

Zum Artikel »

Herbstzauber im Gutsgarten

Herbstzauber im Gutsgarten

Erschienen in Herbstliche Heimatliebe für 4,90€ · 2019/5
Seite 16-22 · von Claudia Reshöft

Ein Spaziergang im ländlichen Park und geheimnisvollen Garten von Gut Marutendorf nahe des Westensees ist in dieser Jahreszeit besonders schön. Claudia von Bassewitz zeigt uns ihr romantisches Stück Land. Der geheime Garten von Gut Marutendorf liegt so versteckt, dass man meint, bei nächster Gelegenheit irgendwo im Nirgendwo zu landen, und beinahe versucht ist, kurz vor dem Ziel aufzugeben. Wäre da nicht diese Anfahrt über eine verwunschene Allee, die einen mit ihrer Schönheit zum Weiterfahren drängt.

Zum Artikel »