Lauwarmes Maränenfilet aus dem Buchenrauch auf Rote-Beete-Gerste

22. December 2016, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

Zutaten 

  • 1 Rote Beete
  • etwas Salz
  • 125 g Gerstoni
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 ml Brühe nach Wahl
  • etwas Parmesan, gerieben
  • etwas Pfeffer
  • 1 geräucherte Maräne, circa 300 g 

 

 

Außerdem 

  • Dill und Kresse zum Garnieren

 

 

Zubereitung  

Zunächst die Rote Bete ungeschält etwa 45 Minuten in einem Topf mit gesalzenem Wasser kochen, bis sie gar ist. Währenddessen die Gerstoni in Olivenöl anschwitzen, mit Brühe ablöschen und 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Die fertig gegarte Rote Beete aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen. Anschließend die Schale entfernen und die Knolle in kleine Würfel schneiden. Die Gerste mit der Roten Beete erhitzen, dabei etwas Brühe hinzu geben und mit frischem Parmesan, Salz und Pfeffer würzen.

Den Kopf, die Gräten und die Haut von der Maräne entfernen. Anschließend das Fleisch in circa zwölf Stücke portionieren und im Ofen bei etwa 150 °C 5 bis 10 Minuten leicht erwärmen. 

Anrichten

 

Die Rote-Bete-Gerste mit einem Löffel auf vier Teller verteilen und hierauf jeweils drei Stücke des Maränenfilets setzen. Abschließend mit Dill und Kresse garnieren.