Meerforelle mit Kräuterpaste

12. Mai 2020, Rezepte,

 

Zutaten (für 4 Personen)

Meerforelle

  • 1 Meerforelle (ca. 1,2 kg)
  • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL gemahlene Chiliflocken
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Butterflocken
  • 5 Möhren
  • 1 Zucchini
  • 150 g Cherrytomaten
  • 2 EL Olivenöl


Kräutercrème

  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL gehackter Dill
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Senf
  • 250 g Joghurt 3,8 %
  • 1 Bio-Zitrone
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung
Meerforelle gründlich von innen und außen waschen, trocken tupfen. Mit etwas Salz und Pfeffer einreiben.
Zitrone abspülen, die Hälfte der Schale abreiben. Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Den Saft mit Paprikapulver, Kreuzkümmel und Chiliflocken verrühren. Übrige Zitronenhälfte für später aufbewahren. Petersilie und Koriander fein hacken. Eine 1/2 Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch mit der Zitronensaftmischung verrühren.

Meerforelle auf beiden Seiten im Abstand von ca. 4 - 5 cm tief einschneiden. Die Zitronen-Gewürz-Mischung in die Einschnitte füllen und die restliche Mischung in die Bauchhöhle der Meerforelle geben. Den Fisch auf ein tiefes Backblech legen und mit Butterflocken füllen, sowie etwas Butter auf den Fisch legen. Die Möhren und die Zucchini in lange Streifen schneiden und mit auf das Backblech legen. Das Gemüse und die Cherrytomaten
mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 170 °C etwa 40 Minuten knusprig backen.

Die Zitrone heiß abspülen, trocknen und die Hälfte abreiben. Eine halbe Zitrone auspressen. Petersilie und Dill
fein hacken. Alle Zutaten mischen, glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Anrichten
Meerforelle aus dem Ofen nehmen und auf einer Platte anrichten. Mit dem Gemüse und der Kräutercrème servieren.