Rhabarber mit Weißer Schokoladen-mousse und Waldmeister-Espuma

25. April 2016, Rezepte,

 

Dessert

Zutaten für die weiße Schokoladen-mousse

  •       2 Eigelb
  •       3 Blatt Gelatine
  •       150 g weiße Schokolade
  •       1 EL Orangenlikör
  •       ½ Orange
  •       300 ml Schlagsahne
  •       4 Rhabarberstangen
  •       300 g Zucker
  •       Saft einer Orange
  •       100 g Oreo Kekse

Zutaten für den Waldmeister-Espuma

  •       110 g Waldmeistersirup
  •       160 ml Wasser
  •       Saft einer Limette
  •       3 Blatt Gelatine
  •       Himbeeren, Brombeeren, Erdbeeren

         Grand Marnier und Puderzucker zum Abschmecken 

ZUBEREITUNG

Begonnen wird mit der Zubereitung der Schokoladen-Mousse. Hierfür das Eigelb über einem Wasserbad warm schlagen. Die Gelatine parallel einweichen lassen, auflösen und zum Eigelb geben. Schokolade schmelzen und gemeinsam mit dem Orangenlikör und dem Orangensaft zur Eimasse geben. Als letztes die Sahne schlagen und unter die Masse heben. Die fertige Mousse kaltstellen.

Die Rhabarberstangen schälen und in einem Gemisch aus Zucker und Orangensaft circa 1 Stunde marinieren lassen.

In einem Mixer die Oreo Kekse zerkleinern.

Für den Waldmeister-Espuma den Waldmeistersirup, den Limettensaft und das Wasser aufkochen lassen. Die Gelatine einweichen und zu dem heißen Fond geben. Die Flüssigkeit in einen ISI Sahnesyphon mit zwei CO2-Kapseln geben und kaltstellen.

Zum Schluss die Himbeeren und Erdbeeren mit Grand Marnier und Puderzucker abschmecken.

Anrichten

Die marinierte Rhabarberstange mittig auf eine Dessertplatte legen. Rechts und links davon Teile der zerkleinerten Kekse verstreuen. Auf und neben der Rhabarberstange und den Kekskrümeln die Schokoladen-Mousse und den Waldmeister-Espuma in kleineren und größeren Tupfen setzen. Anschließend die Himbeeren, Brombeeren und Erdbeeren an verschiedenen Stellen auf dem Dessert verteilen. Zum Schluss mit essbaren Blüten und Minzblättern garnieren.